Back to Top

Dr. Martin Dziersk im Ballenlager (Teil 3)






Dr. Martin Dziersk im Ballenlager (Teil 3)


Amüsant, kenntnisreich, anekdotengespickt: So präsentierte sich am Freitag wieder einmal Dr. Martin Dziersk bei der KI. Diesmal nahm er sein Publikum mit auf eine Reise durch den Dschungel christlicher Symbolik, ihrer Doppeldeutigkeiten und Entstehungsgeschichten, kurz: es ging um Ikonographie. Diesem Fachwort zum Trotz überzeugte – und unterhielt – der Künstler, Kunsthistoriker und Kunstlehrer Dziersk einmal mehr mit seinen Deutungen, Seitenhieben und einer Flut an Beispielen aus dem Bildfundus des Christentums. Zeit zum Luft holen ließ der kompetente Referent seinem Auditorium nur wenig, klickte sich im arg hohen Tempo durch seine Bildsammlung. Der Faszination seiner Zuhörer tat das keinen Abbruch. Und ein Wiedersehen ist bereits in Planung