Back to Top

Theater Don Kid`schote in der Kulturschmiede






Theater Don Kid`schote in der Kulturschmiede


„Nein das ist doof! Ich will meinen eigenen Traum von Dinosauriern“, brüllt ein Junge. Ein anderer ruft: „Und ich von Star Wars!“ Keine Frage, der Plan von Maxx Wolke, dass ab sofort alle denselben Traum haben, kommt gar nicht gut an bei den 50 kleinen Zuschauern. Jeder soll seinen eigenen Traum haben dürfen, kein Einheitsbrei.

Bei ihm ging es diesmal um eine besonders fantasievolle und faszinierende Geschichte. „Ich repariere die Träume der Menschen, aller Menschen, ob Groß oder Klein“, stellte Schauspieler Christoph Bäumer sich als Maxx Wolke den Kindern vor. Gemeinsam mit dem sprechenden Abfalleimer Heinrich von Müllhausen, „Mülli“ genannt, erledigt er „Traumreparaturen jeder Art“. „Mülli“ träumt vom Fliegen. Irgendwann wächst Wolke die Arbeit über den Kopf. Er wandelt seine Werkstatt in eine Traumfabrik um und will von nun an, dass alle Menschen einfach das Gleiche träumen.

Das Theaterstück erzählte diese Geschichte dank eines bunten Bühnenbilds und vieler witziger Requisiten sehr unterhaltsam. Schnell geigten die kleinen Zuschauer dem Traumtüftler kräftig ihre Meinung und protestierten gegen Wolkes Pläne.

Es gelang dem jungen Publikum schließlich, den Traumtüftler davon zu überzeugen, dass jeder seinen eigenen Träumen nachgehen darf. So durfte „Mülli“ endlich mit einem großen Flugzeug fliegen. Und auch Maxx Wolkes Traum ging in Erfüllung: Er erhielt kräftigen Applaus für diese Vorstellung voller Fantasie, Witz und kreativer Theaterkunst.